Beiträge von Schulle

    Habe es an meiner W800 auch einen Warnblinkgeber für ca.40 Euro eingebaut.

    Funktioniert prima.

    Hersteller weiß ich aber nicht mehr.

    Gruß Schulle.

    Schulle , ich glaube es gibt zur Zeit andere Probleme.

    Ich mag Stralsund und MVP ,aber ich glaube zur Zeit kann man nichts mehr planen.


    Hallo Opa Manni!

    Da hast Du recht.

    Ich mache mir auch Sorgen.

    Aber wir können ja nichts machen und nur hoffen das es nicht weiter eskaliert.

    Gruß aus Stralsund

    Hallo


    Ihr könnt doch auch mal nach Stralsund kommen.

    Da sind die Straßen schön flach und gerade.

    Das richtige für Chopper Fahrer. Immer schön gerade.

    Es gibt auch was zu sehen.: z.B. eine Werft die pleite viele ist,viel Wasser, viele Windräder und ewig weites flaches Land.


    Gruß Schulle!:Smilies68

    Schulle ich hab da andere erfahrungen gemacht

    Da hast Du ja Glück. Vielleicht ist es weiter unten in Deutschland nicht so schlimm. Bei uns in Stralsund stellen die sich ganz schön krumm an. Allein wegen der Anhängerkupplung bin ich bis in den Westerwald gefahren. Bei uns hier oben wollte mir keiner so ein Teil anfertigen oder abnehmen.

    Alle wollten mit weiß machen „Motorrad mit Anhänger gibt es nicht“.

    Gibt es doch!!! und gar nicht mal so selten. Es gibt sogar Anhängertreffen in Deutschland.

    Selbst mit allen Zulassungen und Gutachten hat sich das Ordnungsamt noch gesträubt dies in meine Papiere einzutragen. Nach langen Kampf hatte ich dann 1 Tag vor der Reise nach Ungarn die Eintragung.

    Nun habe ich es und werde es nie mehr abmelden. Der Anhänger braucht ja nie mehr zum TÜV.


    Gruß Schulle

    Was soll das bringen ? Da weiß der Ingenieur vom TÜV warscheinlich am ehesten ob er das überhaupt abnimmt.

    Was soll der Ingenieur schon wissen und abnehmen wollen die wenigsten?

    Das habe ich mit meinen Anhänger durch. Die wollen ja gar nichts zulassen. Da musste ich erst ewig lange Reden halten mit denen halten. Zur Antwort bekam ich dann: „Wir haben doch hier keine Amerikanischen Verhältnisse.“ Da musste ich mir dann mal einen Anderen suchen, der etwas mehr darüber wusste und auch die Zulassung erteilt hat.

    Ein anderer „Ingenieur“ hat mir bei der Probefahrt meiner 50Jahre alten Maschine bald das Getriebe zerrissen. Das sind Studierte Leute, aber zu blöd mit solcher Technik vernünftig umzugehen.

    Sehr schöner Bericht über eure Reise zum Nordkap und zurück.

    Wir (Trude und ich) werden nächstes Jahr in Juli auch diese Reise machen. Aber so wie Trude schon schrieb.

    Wir lassen uns Zeit. Mit Seitenwagen ist man auch nicht so schnell.

    Der Weg ist das Ziel. Hoffentlich ist das Wetter auch gut.

    Gruß Schulle!