Beiträge von helbing1

    Hi Vulcanier,
    ich bin unter dem Namen Volkmar bei den Vulcan Bicern registriert und fand dort einen Hinweis auf Euer Forum zum Thema Ölpumpenrad (Plastik) austauschen in Metall, ohne den Motor zu zerlegen.Nachdem ich bei der VN 15 Classic meines Sohnes eine Motorrevision durchführte ist mir klar wieviel Arbeit das ist.Meine VN 15 Classic hat erst 10000km runter. Für den Fall, dass mein Plastik - Ölpumpenrad den Geist aufgibt, bevor eine Motorrevision fällig ist,möchte ich mir so ein Austauschrad(wie bei Euch beschrieben) als Reserve hinlegen. Ich habe versucht mit Bob in den USA unter rcoglesby56@bellsouth.net. Verbindung aufzunehmen.Vergeblich. Kann mir jemand von Euch helfen und mir sagen, wo ich so ein Teil herbekomme?
    Gruß Volkmar


    Dir kann geholfen werden
    Ölpumpenzahnrad Vn 1500/1600 wechseln
    8o

    Die Zylinder wurden mit Feinstein und Öl gehont, nicht wie sonst mit Bohremulsion dadurch ich das Kreuzbild sehr fein. Bis jetzt gab es nie Probleme.
    Ich hab bis jetzt über 30 VN Motoren gemacht und alle laufen einwandfrei.
    Der vorletzte war der von Kay, auch der läuft jetzt ohne Ölfahne.
    2 habe ich noch in der Werkstatt stehen auch die werden genauso instandgesetzt.
    Grundsätzlich müssen nach dem Hohnen neue Kolbenringe verwendet werden-
    Und was man sich nehmen muss ist Zeit bei diesen arbeiten. Ich habe damals bei meinem ersten Motor Zubehör Steuerketten genommen.
    Das Ergebnis war eine gerissene Steuerkette von ersten Zylinder
    Die Versicherung meinte das der Zylinderschliff und der Reibwiderstand zu gross gewesen wären.
    Nach langem hin und Her mit der Versichung vom Lieferanten und einen teuren Materialgutachten das bestätigte das die Kette nicht ihre Anforderungen erfüllt
    hat musste die Versicherung zahlen.
    Ich verwende nur original
    Kopfdichtungen
    Ketten
    Führungen
    Kolbenringe
    und alle Motoren laufen.
    8)

    So sieht Flugrost aus nach ca 10000 gefahrenen Kilometern



    Der Braune Streifen ist der Bereich in dem der Bereich über dem Kolben als der Motor abgestellt wurde.
    Wie es meist ist wurde der Motor vor dem abstellen noch kurz im Stand laufen gelassen und dann Stand er.
    Verbrannter Kraftstoff bildet Kondensat (im Winter immer gut zu sehen die weiße Fahne hinter den KFZ)
    Da meist ein Auslaß oder Einlaß Ventil offen ist steigt die Feuchtigkeit aus dem Schalldämpfer im Rohr nach oben und landet im Zylinder
    Kennt jeder Funktion Kaffee Maschiene
    Nun sind die Zylinder innen blankes Metall und mit der Feuchtigkeit bildet sich Korrosion.
    Zündkerze raus und CRC 5-56 in den Zylinder und stehen lassen.
    5-56 weicht den Rost auf.
    Der Zylinder auf dem Bild ist von Kay der Motor hat Ölverbraucht weil die Kolbenringe sich wie an Schleifpapier abgeschliffen haben.
    hätte man den Motor vorher eingeweicht (wenn die Korrosion nicht schon zu weit eingefressen wäre.)


    Hier beim Hohnen


    Der Zylinder wieder einbaufertig


    Wenn der Kolben keine Schäden hat neue Ringe und fertig.
    Kay hat einen Bericht von seiner Motor Inst geschrieben.
    8)

    Interessante Story. Habe dieselben Probs gerade mit meinem PKW. Allerdings die Pleuellager aus Messing.


    cu Obelix

    Interessante Story. Habe dieselben Probs gerade mit meinem PKW. Allerdings die Pleuellager aus Messing.


    cu Obelix

    Interessante Story. Habe dieselben Probs gerade mit meinem PKW. Allerdings die Pleuellager aus Messing.


    cu Obelix

    Interessante Story. Habe dieselben Probs gerade mit meinem PKW. Allerdings die Pleuellager aus Messing.


    cu Obelix


    Wenn du keine beim Hersteller bekommst kann dir die jede Dreherei anfertigen.
    http://www.kspg-ag.de/index.php?fid=112&lang=2

    Das Hauptlager im Motorgehäuse war Oval , bei Kawa gibt es
    diese Lager nicht einzeln man muss die beiden Gehäusehälften und einen
    Montagesatz kaufen.


    letztes Jahr sollten nur diese Teile über 2200 Euro kosten.


    Ich habe 10 Lager anfertigen lassen. Die alten Lager werden ausgebaut,
    die neuen eingebaut , die leeren Gehäusehälten zusammengesetzt.


    Dann nimmt man die funktionsfähige Kurbelwelle und läßt dielager Paralell aufbohren.





    Bei diesem Motor waren auch die Hydrostößel defekt. Man konnte Sie
    entlüften aber nach 2 Tagen war die Ölfüllung entwichen da das
    Bodenventil nicht mehr abdichtete.




    Grund für diesen Schaden:


    Die Drifter hat 2 Jahre gestanden. Der Besitzer hat eine neue Batterie eingebaut Luftdruck geprüft und ist losgefahren.


    Als die rote Öldruckleuchte anging war es zu Spät.


    Der Motorwar beim abstellen nicht für längeres stehen vorbereitet worden. Es hatte sich Flugrost in den Zylindern gebildet.


    Beim Starten nach 2 Jahren wirkte der Flugrost wie Schleifpapier.


    Die Kolbenringe wurden beschädigt und das Öl verbrannte mit.


    Das der Motor kaputt ging, am Öl hats nicht gelegen war keins drin.


    Möchte jemand was über Rahmen vermessen lesen kurze PN habe ich auch noch Bilder.


    8o

    Motorschaden was nun?


    Hier einmal Info


    Ich habe hier mal Bilder vom letzten Jahr rausgesucht


    So kommen die Motoren meist an, andere haben Sie zerlegt, alles zusammen gepackt und dem Besitzer dann gesagt alles Schrott.





    Dieser Motot kam noch gemischt mit anderen Motorenteilen





    Erstmal Bestandsaufnahme





    und alles vorsortieren damit ein Überblich da ist.








    Bei diesem Motor stellte sich nach dem Rest zerlegen, Pleullager Schaden raus





    Das was dort wie Blätter Liegt ist ein ausgelaufenes Pleullager, dieser Schaden hat in den meisten Fällen Ölmangel


    als Ursache.


    Hier ein Bild von der Kurbelwelle , früher habe ich solche KW
    aufschweißen lassen. Aber immer weniger Betriebe sind dazu in der Lage.


    Mittlerweile ist das aufschweißen, abdregen und schleigen teurer als eine neue Kurbelwelle.





    https://lh4.googleusercontent.com/-I_VYI…40/DSCI0189.JPG Lagerschale fehlt völlig die Pleulschale ist ausgeschlagen und Schrott.





    Es gibt aber auch eine Lösung ohne Motoren Zerlegung!

    Jo Hajue, hab ich auch schon gemacht altes Plastikzahnrad runterbrechen, Metallzahnrad bei Kawa kaufen Antriebswelle ausdrehenlassen auf H7 Passung.
    auf den Stumpf aufsetzen und anheften.
    Aber wenn der Motor eh auseinander ist kann man das Zahnrad gleich mit erneuern
    8)

    in 20 Sekunden
    Nachdem der Motor ausgebaut und zerlegt ist
    Nimmt man die rechte Motorhälfte und sieht dort dieses Silberne Teil mit den 6 Schrauben


    Nachdem die 6 Schrauben rausgedreht wurden kann man die Ölpumpe abnehmen und sieht dann das


    Den Sprengring nimmt man mit einer Segeringzange ab und das Zahnrad rutscht unten raus.

    Nun in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen.
    Kontollieren
    das der Sprengring richtig in der Nut sitzt, Das Zahnrad richtig in der
    Pumpen Aussparrung und 2 neue Oringe verwendet wurden.