Beiträge von b12krad

    Gibt es denn für die Dämpfer keinen Höherlegungssatz, vielleicht von Wilbers? Hatte ich damals bei meiner GS auch :/

    Bekommst die Dämpfer dort mit +1,5cm länge.

    Hab ich an meiner VN1700 verbaut.

    Nur das Plus lotet man halt auch wieder aus,

    da die Reifen mehr abkönnen wie die Bauart zulässt

    Liebe Gemeinde das Problem ist sicher nicht neu. Hat jemand eine zuverlässige Lösung?, Vielen Dank :beten

    Cruser fahren wie man ne Cruser fährt und nicht wie ne Streetfighter.

    Allerdings schleift sich der Angstnippel mit der Zeit ab. Bei mir ist der fast weg :-)

    Die Angstnippel sind nicht das Problem. Bei mir setzt der Halter des Trittbrett auf und sprüht Funken. Das Andere Mitfahrer der Tour meinen sie wollen nicht hinter mir herfahren

    Gibt es dafür keine Lösung zb andere Federbeine🙄

    Habe in meiner VN1700 Classic, vor ca 4 Jahren, von Wilberts hinten neue Dämpfer verbaut.

    Die haben eine kostenfreie Höherlegung damals mit angeboten.

    Plus das abstimmen auf Fahrer Gewicht und fahrverhalten, hat einiges an Bodenfreiheit gebracht .

    Nur gewöhnt man sich daran recht schnell und nimmt die Kurven dann noch schneller , was wieder zum Kratzen führt.

    Waren wohl ca 3000 Teilnehmer.

    Hab zwar den ganzen Tag nach Vulcaniern

    gesucht aber konnte leider keinen finden.

    Moin

    Ich war bei allen 3 Veranstaltungen HI/HAN dabei


    Wenn du meinst das es dieses mal 3000 waren

    und ich den vergleich zum letzten Mal (ca3000 laut Medien) ziehe.

    Dieses mal waren es wenn dann nur ca die hälfte an Teilnehmern.

    Laut HAZ ca 1200-1500 Teilnehmer am letzten WE.


    Vulcanier hab ich paar gesehen und mich auch mit Unterhalten.

    Das hält aber aus meiner Erfahrung nur vernünftig wenn vorher Chrom entfernt wird.


    Sagt er jetzt
    Hab an meiner die Pulver Sachen nicht vorher bearbeiten lassen.
    Da der pulver Betrieb meinte muss nicht sein.
    Sind ja frisch aus der Verpackung und Chromatiert.
    Hab mich schon drüber geärgert.
    Platzt nach nur 1 Jahr schon was ab

    Geiiiil !!! Hier gibts Leute die helfen können. :-) Genau das hab ich gesucht :thumbsup:


    Lehre hinter BS ist nicht all zu weit weg


    Wenn du genug Werkzeug da hast,sollte das kein großes Problem darstellen
    Kann DIr aber auch anbieten das du rum kommst währe nicht der erste Lenker den ich umbaue


    Solange nur der Lenker getauscht wird kann das innerhalb einer Stunde durch sein
    Bedenke das die Seriengriffe teilweise geschraubt bzw geklebt sind und es fraglich ist diese
    zerstöhhrungsfrei zu demontieren


    Alles weitere im Program solange es nicht nur Lenkerendenblinker sind verlängert es natürlich
    Bei einem aus dem Maß laufenden Lenker hast
    -Kupplungszug Bremsleitungen neu verlegen
    -Kabelbaum neu Stricken bzw vorhandenen verlängern

    Bin selber im Frühjahr von Streetfighter auf die VN 1700 Classic umgestiegen ohne Probefahrt oder andere Tests
    Die "Schiffe" sind gewöhnungsbedürftig und nicht zu vergleichen mit dem was Du vorher gefahren hast
    War auch vorher Skeptisch aber man bekommt schnell nen anderes Gefühl für die Maschiene
    Nen sauberen Strich bekommst auch mit den Maschienen hin nur ist die machbare Schräglage halt genauso
    wie die mögliche Kuvengeschwindigkeit geringer wie du es gewohnt bist.

    Bezüglich Vollsyntetic Öl kann ich nur sagen in den 20 Jahren die ich Bike fahre
    hat mich das VollSyntetic mehr Schweiß Stress und Tränen gekostet
    wie es mir vorteile gebracht hat
    Wenn du den Motor nicht mit Diesel Spülen willst mußt zumindest die Kupplung ausbauen
    und Reib plus Stahlscheiben gut mit Diesel reinigen
    Nachdem du das "neue" MIneralische Öl eingefüllt hast ca 10-20 km fahren und alles wieder
    ablassen und noch mal neues Mineralisches drauf
    Damit kannst du sicher sein das der Motor ordentlich durchgespült ist


    Wobei das Motorenöl nichts mit Trennen der Kupplung zu tun hat
    Hört sich nach Betätigung des Kupplungszugs an hat die 15er Seilzug oder Hydraulisch
    Seilzug würde ich mal schauen ob der noch gut auf Spannung ist Hydraulik mal die Leitung
    Spülen und neues Öl drauf
    Zudem bei Hydraulik mal schauen wie der Geber bzw Nehmerzylinder aussieht wegen verschleiß
    Hatte schon 1-2 die waren über die Jahre Konisch zugelaufen bzw hatten Ablagerungen wie Bernstein in den Kammern

    Servus
    Bin zwar auch noch nicht lang in der VN Gemeinde aber das Züdschloß wie von Dir beschrieben ist in meiner VN1700 Classic so verbaut
    Schau mal ob du da was Adaptieren kannst wobei du drann denken mußt das du das Lenkradschloß irgentwie beibehalten mußt
    Weiß nicht wie das bei deiner gesetzt ist
    Hatten es im Fighter bereich das man nen Bremsscheibenschloß als Loses zubehör mitgenommen hat aber wurde in den letzten Jahren immer weniger Eingetragen
    Was den Auspuff angeht so mußt du dich entscheiden dezent klein schön und Sound = ohne EG Betriebserlaubnis
    Oder mit E-Zeichen dafür aber mehr Volumen nicht so schön anzusehen und leiser ;)

    Wenn es nen Vollprofi sein soll bist am besten bei Helbing1 aufgehoben
    Bin zwar noch nicht lange hier aber glaube könntest alle modellreien und größen zerlegen und auf nen haufen schmeißen er würde darauß wieder fahrbare MAschienen machen

    HALLO.Gemeinde.


    datenblatt zur vorfuehrung tuv hab ich direkt vom.reifenherstelller ...aber wie komm ich an ein gutachten von kawasaki...oder einer unbedenklichkeitsbescheinigung..das.stellt mich vor den wahnsinn.


    Bridgestone sagt das reicht zur einzelabnahme..tuv sagt benoetige reifenfreigabe von kaea..kaewa sagt das geht sie nichts an da modell nicht neufahrzeug... und jetzt .... bin das djng gestern gefahren..passt super..schleift nicht..kardan hat.platz..

    Würde sagen hast nen TÜV-Prüfer mit nem Köttel in der Hose gefragt
    Soweit ich aus meinen 18 JAhren Bikeumbau weiß bekommst vom Motorradhersteller nichts was eine änderung am Bike "absegnet"
    Nur wenn du vom Reifenhersteller ne Reifenfreigabe für dein Bike bekommen hast sollte der TÜV -Onkel das ohne murren eintragen
    Aber wenn das keine Reifenfreigabe ist sondern nur nen DAtenblatt wird es etwas schwieriger dann must das nach glaube der alte §21 abnehmen lassen also Einzelabnahme mit Fahrprüfung und das wird teuer
    Könntest aber auch rumtelefonieren bist du nen Prüfer findest der das Einträgt ohne das er angszustände bekommt


    HAb eben mal geschaut Reifenfreigabe für die MeanStreak
    http://www.bridgestone.de/moto…n%20Streak%20VNT%2050%20P
    Nur bis 170/60 R17 M/C 72H tl


    Ach ja nur am RAnde mir ist zumindest zu meiner VN1700 bekannt das ich da "Freigaben" vom Reifenhersteller bekommen kann bis 18er größe auf Serienfelge aber auch nicht größer