(Mean Streak) Montage der originalen Fußrastenanlage

  • Hallo zusammen,


    der Vorbesitzer meiner 1600er Mean Streak hat eine vorverlegte Fußrastenanlage von Burchard verbaut. Meine Beine sind aber zu kurz dafür, also muß die Originale wieder dran.

    Links ist kein Problem. Rechts komme ich nicht so richtig klar :/


    Ich verstehe nicht so recht, wie und wo der Hauptbremszylinder angeschraubt werden muß, und wie er vom Pedal betätigt wird.

    Die Teile liegen mir für den Rückbau vor, aber selbst aus den Explosionszeichnungen der Kawasaki-Parts werde ich nicht so recht schlau.


    Was mir enorm weiterhelfen würde, wären zwei oder drei Bilder der originalen Fußrastenanlage mit Bremszylinder rechts. Dann kann ich abgucken und nachbauen...


    Kann mir hier jemand mit Bildern aushelfen?


    Besten Dank vorab!


    Horst

  • ich habe genau das bei meiner gerade umbauen lassen..... mein schrauber sagte mir das gleiche...... aber ich bekomme die maschine erst am freitag wieder.... dann kann ich dir gerne mit fotos aushelfen

  • ich habe genau das bei meiner gerade umbauen lassen..... mein schrauber sagte mir das gleiche...... aber ich bekomme die maschine erst am freitag wieder.... dann kann ich dir gerne mit fotos aushelfen

    Das wäre sehr hilfreich! Danke Dir!

  • .

    gsund bleim

    gruß Manni





    VROC #38026

       

    :BikesVN17T                                                                                                         :MüRa

    i dad scho mäng wenn ich deafad wia i kannt .

  • Oh wow! Bigfoots Screenshots haben den Lichtblick gebracht!


    Nicht, daß ich sie hier im Thread sehen könnte, denn dafür fehlen mir die Berechtigungen. Auch nach meiner zweiten Registrierung erhalte ich keine Bestätigungsmail zum Anklicken - nein, auch im Spamordner nicht...


    Aber ich konnte die Bilder in der Forenübersicht sehen, wer zuletzt hier was gepostet hat :)

    Welch Ironie - aber egal!


    Der Bremszylinder bei mir wurde einmal von links nach rechts gedreht und dann noch von oben nach unten! Dann noch der eine Schlauchanschluß zum Bremsflüssigkeitsbehälter verdreht....

    Wenn ich das Bild sehe und dann ans Moped gehe, macht die Einbaulage des Hauptbremszylinders ja sogar richtig Sinn mit der originalen Fußraste. :D


    Super Sache!!! Das hat sehr geholfen. Das Forum jetzt technisch nicht so, aber die Leute hier ;)


    Besten Dank!

  • gsund bleim

    gruß Manni





    VROC #38026

       

    :BikesVN17T                                                                                                         :MüRa

    i dad scho mäng wenn ich deafad wia i kannt .