1500 Klang

  • Hallo liebe Forumsmitglieder, liebe Gäste


    bin selbst frisch im Forum und habe in der Vergangenheit viel mitlesen dürfen.

    Ich bin seit 1 Jahr Besitzer einer Kawasaki 1500 Drifter in oxblood/ivory-Farbe, Baujahr 2001, 36.000km


    Meine Maschine habe ich privat erworben. Mir war bekannt, dass sie etwas im Bereich der spröde gewordenen Nockenwellendichtungsstopfen suppte. Dennoch wollte ich sie haben.

    Da ich selbst aufgrund eine nicht vorhandenen Garage nicht großartig selbst Hand anlegen kann, habe ich sie in Marienheide bei der dortigen Kawasaki-Vertragswerkstatt einer 36.000er Inspektion unterzogen. In dem Zuge habe ich sie für einiges Geld auch noch im oberen Motorbereich zerlegen lassen. Defekte Hydrostößel wurden zb. erneuert, ebenso die Stopfen ersetzt und sauber abgedichtet, alle Flüssigkeiten erneuert etc.

    Die Maschine fuhr vor, wie auch nach dieser Reparatur identisch.... soweit so gut.


    Was mir aber Kopfzerbrechen bereitet, sind zwei Dinge:


    1) Sie fährt und fuhr schon immer etwas ruppig in niedrigeren Gängen und Geschwindigkeiten zwischen 30-50km/h. Um es anders zu beschreiben: Es traten bei diesen Geschwindigkeiten deutlichere Vibrationen am Lenker spürbar auf. Hierzu habe ich schon früher einmal bei 2 verschiedenen Kawasaki-Werkstätten (Solingen und Wuppertal) die Maschine probefahren lassen, welche mir einvernehmlich mitteilten, dass sie ruhig und normal laufen würde und sie nicht feststellen könnten, was mich stören würde (ich war davor nur eine 750er Honda gewöhnt). Ich muss zugeben, dass ich mich mit der Zeit daran gewöhnt habe.


    2) Ich habe aktuell das Gefühl als wenn ich ein Klappern im rechten Bereich des Motors vernehme ..wenn man sich einmal auf etwas akustisch eingeschossen hat.... Über den Winter geben ich mein Motorrad gerne zur Einlagerung.

    Ich mache dies in Wipperfürth in der Nähe bei einer großen Honda-Vertragswerkstatt (Besitzer selbst fährt Harley).

    Bei der Einlagerung im November letzten Jahres habe ich den Werkstattleiter gebeten, sich das mal anzusehen/hören, was wir mit dem klassischen Schraubenzieher-am-Ohr machten.

    Er war sich unsicher und hat im Dezember eine Kawasaki-Werkstatt hinzugezogen (aus Wuppertal, die meine Maschine schon mal gefahren haben). Diese meinten, es könne KEIN Lager-/Pleuelschaden oder Vergleichbares sein, sondern äußerten die Vermutung auf die Steuerkettenspanner. Die Honda-Werkstatt hat mit meinem Einverständnis diese geordert und jetzt erneuert.


    Gestern wurde ich angerufen und man teilte mir mit, dass das Klackern/Klopfen geringfügig weniger geworden wäre. Für ihn als Honda-Mann klänge sie "etwas seltsam", allerdings bestätigt er, dass im ausgetauschten Öl keine Späne zu finden waren.


    Ich habe untenstehend ein Video des Motorsounds (vorm Steuerkettenspanner-Tausch) aus meiner Dropbox mit öffentlichem Zugang zur Datei verlinkt.


    https://www.dropbox.com/s/o0jq…%20Ger%C3%A4usch.mp4?dl=0


    Vielleicht kann mich jemand beruhigen, ob er ähnliche "Klänge" bei seiner VN1500 hört ? Ich zumindest fand Unmengen an vergleichbaren Sounds des gleichen Motors im Internet mit deutlich extremerem Klackern


    Würde mich freuen, vom ein oder anderen was zu hören.

    Viele Grüße

    Heiko Klein

  • Da ich ebenfalls eine Drifter fahre, ist das Fahrgeräusch ähnlich meiner Drifter. Der einzige Unterschied dürfte die Laufleistung sein. Habe jetzt 160 000 km auf dem Tacho. Da sagte mir jetzt mein Schrauber, es wird Zeit für eine Neue ( dabei war ich ganz zufrieden mit Ulrike(Scherz)). Also ich fahre die Maschine bis es nicht mehr geht. Sound egal.

  • es gibt hier unseren Andreas "Helbing"... Der weltbeste Schrauber für Kawasaki VN und selbst Fahrer der 1500er Drifter. Wenn er das liest wird er dir mit Sicherheit antworten. Das kann evtl. Etwas dauern..... aber was er schreibt ist quasi Gesetz. Ich selbst fahre auch ne 1500er Drifter. Diese Vibrationen im unteren Drehzahl Bereich sind eigentlich nichts was dich beunruhigen sollte.

  • ich kann dich beruhigen, das ist normal! ich bin damals von bmw zur vn 1500 umgestiegen und es war sehr gewöhnungsbedürftig. man hat geräusche wahrgenommen die man noch nie hörte. klappersaki kommt ja auch nicht von ungefähr. wenn man dann noch von honda umsteigt....(etwa so wie vom benz in einen käfer, trabi hab ich mir jetzt verkniffen ;)

    bei mir war die sitzposition der ausschlaggebende punkt mir eine vn zu kaufen und die ist nicht zu toppen. der knaller ist aber durch eine ortschaft im höchsten gang zu fahren. spätestens da denkste jetzt fällt sie auseinander. fahr sie und hab spass dran. zuverlässig ist sie allemal.

  • Danke Euch für das schnelle Antworten und Eure obendrein doch etwas beruhigenden Meinungen. Ich liebe die Optik und ja, auch das Gewicht der Drifter und möchte sie ungerne aufgeben.

    Von Andreas Helbing habe ich ebenfalls schon vieles mitlesen können. Vielleicht hat er ja wirklich die Möglichkeit, seine Ansicht zu schreiben. Mal sehen


    Viele Grüße

    Heiko

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Heiko Klein () aus folgendem Grund: Schreibfehler

  • Moin Heiko, auf Grund von Motorengeräuschen via YouTube wird dir auch der Andreas kaum was aussagen. Zumindest habe ich ihn schon so erlebt.

    Ich habe dieses Problem bei meiner mit damals 24 000 Km auch erlebt. Inzwischen hat sie 72 000 Km gelaufen und die Geräuschkulisse hat sich nicht verändert. Sie schnurrt wie ein Uhrwerk, eben nur etwas lauter.

    Ich stelle dir mein Video ein, am Ende kannst du den Motor im Stand hören. Deine Kawa Schrauber haben es dir ja auch schon bestätigt: Total normal bei unserer Klappasaki.



  • Danke an Bruno, Markus, Stephan, Detlef und jetzt an Harald für das aussagekräftige Video.

    Scheint ja so, als wenn ich mit der Drifter noch viel Km-Luft nach oben habe könnte.

    Werde versuchen, dass leichte Klackern zu akzeptieren und mir die Schöne (siehe Anhang) so hoffentlich noch eine Weile erhalten bleibt.


    vulcanier.de/forum/index.php?attachment/1354/
    Viele Grüße

    Heiko

  • Hi Thomas. Wobei das ja fast eher nach den Hydros bei Dir klingt. Diese wurden bei mir schon erneuert und das Klackern ist eher konstant wie bei Haralds Video (allerdings deutlich weniger) und scheinbar vielen weiteren im Forum. Bin gespannt, wenn ich sie in paar Wochen aus dem Winterlager hole und ja auch die Spanner erneuert wurden.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, xls, xlsm, xlsx, zip